Bochumweites Gedenken an die Menschen, die während der Corona-Pandemie gestorben sind

Am Sonntag, 18. April, um 17.30 Uhr beginnt eine interreligiöse Gedenkveranstaltung für die Mitbürgerinnen und Mitbürger, die seit Beginn der Pandemie an bzw. mit Corona gestorben sind. In ökumenischer Verbundenheit läuten von 17.25 bis 17.30 Uhr die Glocken der Lutherkirche zusammen mit den Glocken vieler Bochumer Kirchen.

Wir laden Sie ein, an der Gedenkveranstaltung teilzunehmen.
Sie wird im Youtube-Kanal der Stadt Bochum übertragen und kann unter diesem Link aufgerufen werden.

Bitte teilen Sie diese Einladung.

Weitere Informationen gibt es hier auf der Homepage unseres Kirchenkreises Bochum.

 

 

Unser Gemeindeleben im Lockdown

Wir hatten gehofft, in der Karwoche und an Ostern endlich wieder Gottesdienste als "normale" Präsenzveranstaltungen feiern zu können. Aufgrund der aktuellen Infektionsentwicklung finden leider auch weiterhin keine Präsenzgottesdienste statt und wir können uns auch nicht in den Gemeindegruppen oder zu anderen Veranstaltungen vor Ort treffen. Damit folgen wir der Empfehlung unserer westfälischen Landeskirche in Abstimmung mit den anderen Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Bochum.

Folgende Alternativen gibt es: 

Jede Woche neu gibt es "statt Gottesdienst" digitale Angebote hier auf unserer Homepage - zum Lesen, Anschauen oder Hören. 

an den Sonn- und Feiertagen sowie zu den regulären Zeiten der offenen Kirche:
"Offene Lutherkirche auf Abstand"

Weil wir äußerlich Abstand halten und Kontakte vermeiden müssen und nicht in den direkten, unkomplizierten Austausch treten können, möchten wir andere Möglichkeiten nutzen, um miteinander in Kontakt zu bleiben. Wenn z.B. Seelsorgebesuche zu Hause in der eigenen Wohnung nicht möglich sind, bieten wir an, Kontakt per Telefon zu halten. Man kann auch ein Video-Gespräch führen; das ersetzt zwar nicht den "unmittelbaren" Kontakt, kann aber in diesen Zeiten ein hilfreiches Angebot sein.

Sprechen Sie uns bitte an - auch wenn es um ganz praktische Unterstützung geht! Wir überlegen dann zusammen, was nötig ist und was geht.

Kirchenwahl und Corona - aktuelle Informationen

Presbyteriumswahl:
aufgrund von Corona verschoben

Aufgrund des aktuellen Lockdowns muss die
für den 25. April 2021 geplante Wahl
zum neuen Presbyterium verschoben werden.

Bereits im Januar hätte die Gemeindeversammlung zum offiziellen Start stattfinden sollen. Unter den Bedingungen mit Versammlungsverbot und Kontaktbeschränkungen konnte die Gemeindeversammlung am 24. Januar nicht stattfinden - in Abstimmung mit Landeskirchenamt und Kreissynodalvorstand "warten" wir auf ein geeignetes Zeitfenster mit geringerer Corona-Inzidenz, in dem die einzelnen Schritte und öffentlichen Veranstaltungen im Rahmen der Presbyteriumswahl stattfinden können.

> weitere Informationen zur Kirchenwahl gibt es hier

Offene Lutherkirche

Unsere Lutherkirche ist zum persönlichen Besuch mehrmals in der Woche geöffnet. Dort haben Sie Zeit zum stillen Gebet, zum Lesen in der Bibel oder im Gesangbuch, zum Entzünden von Kerzen und einfach zum Verweilen.

Offene Lutherkirche:

donnerstags 10.00 - 12.00 Uhr
samstags 11.00 - 13.00 Uhr
sonntags 10.00 - 12.00 Uhr

 

 

Gedenkveranstaltung für Bochumer Mitbürger*innen, die an bzw. mit Corona verstorben sind

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Bochum 190 Menschen an bzw. mit Covid-19 gestorben. Durch die geltenden Kontaktbeschränkungen war es für sie, aber auch für viele andere im letzten Jahr verstorbene Menschen ein einsamer Tod. Angehörige, Freundinnen und Freunde konnten nicht bei ihnen sein, sie nicht begleiten und sich oftmals noch nicht einmal von ihnen verabschieden. Trauerfeiern fanden – wenn überhaupt – nur in engstem Familienkreis statt.

Am Sonntag, 18. April, um 17.30 Uhr findet eine interreligiöse Gedenkveranstaltung statt.

Das Bochumer Gedenken wird aus der Jahrhunderthalle als Livestream auf YouTube übertragen.

zum Nachlesen: Impulse, Gebete und Nachdenkliches für jeden Sonn- und Feiertag während des "Lockdown"

Aus dem Pfarrteam unserer Gemeinde für jeden Sonn- und Feiertag ein kleiner Impuls - zum Anschauen, Nachlesen und Weiterdenken ...